Ich habe dieses Jahr schon viele Varianten der Kräuterkonservierung erprobt. Doch am allerliebsten mache ich Salz!
Ich liebe es, wenn es die Farbe und den Geruch der Pflanzen annimmt.

 

Heute musste meine Rose geschnitten werden, es war einfach zuviel. Doch davor habe ich die Blüten geerntet, um ihre Inhaltsstoffe und ihren Duft für die kalte Jahreszeit zu konservieren. 

Hierzu nimmst du:

1 Handvoll duftender Rosenblätter
300 g Salz

Alles gut vermörsern und auf ein Backblech streichen, 2-3 Tage trocknen lassen - immer wieder verrühren!
Alternativ im Backrohr bei 40 Grad trocknen, Ofentür muss leicht geöffnet bleiben.